Die Deutsche Feuerwehr-Gewerkschaft trauert mit den Kolleginnen und Kollegen der Polizei Hamburg, um den kürzlich getöteten Kollegen.

Mit Entsetzen haben wir von dem schrecklichen Tod des Kollegen Klaus-Ulrich Hütter vom LKA Hamburg erfahren, der seinen schweren Verletzungen erlegen ist, die er im Einsatz erlitten hat.

Wir wünschen den Angehörigen und den Kolleginnen und Kollegen der Polizei Hamburg viel Kraft, um den erlittenen Verlust zu verarbeiten und sind in Gedanken bei Ihnen.

 

Artikel als PDF